SHG-Reha
Anfahrt    

SHG-Reha - Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Unsere Einrichtung

 

Unsere Einrichtung

Das ATZ/RPK – Zentrum für psychiatrische Rehabilitation
ist eine Rehabilitationseinrichtung für Jugendliche und Erwachsene. Wir erbringen Leistungen zur medizinischen Rehabilitation und zur Teilhabe am Arbeitsleben gemäß der RPK-Empfehlungsvereinbarung vom 29.09.05.


Wir verstehen die Rehabilitation als ganzheitlichen Vorgang, in dem die Aspekte der medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation nicht nacheinander eingesetzt werden, sondern in einem integrativen Prozess von einem multiprofessionellen Team als Komplexleistung erbracht werden. Die Rehabilitanden werden als Partner im Rehabilitationsprozess betrachtet werden, die Therapieplanung erfolgt individuell und bedarfsorientiert. Es findet eine Vernetzung mit den Vorbehandlern und den Hilfesystemen im persönlichen und beruflichen Umfeld des Rehabilitanden statt. So können die Ressourcen und Fähigkeiten der erkrankten Menschen unter Einbeziehung ihres sozialen Umfeldes am besten gefördert und eine verbesserte Integration und Lebensqualität sowie Teilhabe an allen Lebensbereichen ermöglicht werden.

Unser Leitbild finden Sie hier.

In unserem Rehabilitationsteam stehen Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, psychologische Psychotherapeuten, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen, Sporttherapeuten, Ergo- und Arbeitstherapeuten, ein Rehabilitationspflegeteam und eine Internatsbetreuung zur Verfügung.

Neben der Ergotherapie werden für die Arbeitstherapie die Bereiche Druckerei/ Papierverarbeitung, Büro/Verwaltung mit EDV und schulischer Förderung, Elektrotechnik, Metall, Holz, Hauswirtschaft und Gartenbau im Zentrum vorgehalten, darüber hinaus Praktikumsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Das ATZ/RPK arbeitet als Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft RPK und in der Bundesarbeitsgemeinschaft medizinisch-beruflicher Rehabilitationseinrichtungen der Phase II.  Es führt das Qualitätssiegel der Bundesarbeitsgemeinschaft medizinisch-beruflicher Rehabilitationseinrichtungen.

Weitere Informationen zu den Bundesarbeitsgemeinschaften: www.bagrpk.de
www.mbreha.de

Das ATZ/RPK hat an der MEmbeR-Studie der Bundesarbeitsgemeinschaft medizinisch-beruflicher Rehabilitationseinrichtungen der Phase II zur Überprüfung des Erfolges der dort durchgeführten Rehabilitationsmaßnahmen teilgenommen.
Hier können Sie die über einen Zeitraum von 24 Monaten guten Ergebnissen einsehen --> siehe Presse, 3.2.2015: Aktuelle MEmberR-Studie.

Auch von Zuweisern und Kostenträgern wurde das ATZ/RPK positiv bei einer Befragung 2014 bewertet --> siehe Artikel Zuweiserbefragung.

Der Träger des ATZ/RPK – Zentrum für psychiatrische Rehabilitation ist die Saarland Heilstätten GmbH (SHG) mit den Gesellschaftern Deutsche Rentenversicherung Saarland, Regionalverband Saarbrücken, Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See und Arbeiterwohlfahrt Landesverband Saarland e.V.

Die Einrichtung ist organisatorisch eigenständig und wird als wirtschaftlich selbständige Einheit geführt. Organe sind neben der Leitung der Einrichtung das Kuratorium.

Das ATZ/RPK verfügt über insgesamt 90 Therapieplätze, davon 76 Plätze für stationäre Rehabilitationsmaßnahmen und 14 Plätze zur ganztägig ambulanten Rehabilitation.

Davon stehen 20 Plätze für die Rehabilitation Jugendlicher und junger Erwachsener mit einem besonderen Therapiesetting zur Verfügung.

Im ATZ/RPK – Zentrum für psychiatrische Rehabilitation werden über 500 Rehabilitanden pro Jahr behandelt.

Das ATZ/RPK befindet sich 3 km entfernt vom Stadtzentrum Saarbrücken auf dem Gelände der SHG Kliniken Sonnenberg in einem Waldgebiet mit Höhenlage. Das bietet die Möglichkeit zu Ausdauersport wie Wandern, Joggen  und Nordic Walking.
Außerdem gibt es an Freizeitangeboten die eigenverantwortlichen Nutzung der Sportmöglichkeiten (Gymnastikhalle, Cardiotrainingsraum, Krafttrainingsraum, Schwimmbad, Tischtennis, Tennis- und Bouleplatz) sowie Sauna, Fahrradverleih, einen Entspannungs- und Multifunktionsraum, einen wöchentlichen Kreativabend unter ergotherapeutischer Anleitung.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich einen kostenfreien Internet Zugang per Wireless LAN  freischalten zu lassen.

Die Geschichte des ATZ

 

1974
Gründung einer Projektgruppe aus Mitarbeitern des Landesarbeitsamtes und der Sozialpsychiatrischen Klinik Sonnenberg Saarbrücken zur Konzeptentwicklung der Rehabilitation psychisch kranker Menschen.  Der Träger  stellte unter Darlegung des Modellcharakters einen Antrag beim Bundesarbeitsministerium.

1979
Grundsteinlegung

1983
Abschluss der Bauarbeiten

1984 
Inbetriebnahme des ATZ mit 48 Internatsplätzen und 22 Pendlerplätzen nach einer Probephase ab November 1983

1986
Anerkennung als RPK (Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke Menschen)

1997

Erweiterung um die Rehabilitation Jugendlicher und junger Erwachsener

2000
Erweiterung um die berufliche Rehabilitation im Fachbereich Neurologie

Infobroschüren


RPK-Maßnahmen und medizinische Arbeitstherapie

ein Angebot des ATZ/RPK – Zentrum für Psychiatrische Rehabilitation der SHG in Saarbrücken

Download als PDF


Medizinische Belastungserprobung

ein Angebot des ATZ/RPK - Zentrum für Psychiatrische Rehabilitation der SHG in Saarbrücken

Download als PDF

Medizinisch-berufliche Rehabilitation für Menschen mit psychischen Erkrankungen

ein Angebot des ATZ/RPK – Zentrum für Psychiatrische Rehabilitation der SHG in Saarbrücken

Download als PDF

ATZ/RPK, Zentrum für psychiatrische Reha

Konzeption

Download als PDF

ATZ-Glossar

Stichwörter von A bis Z

Download als PDF

Kontakt

Frauke Beutlberger
Telefon: +49 (0) 6 81/8 89 25-21
Fax: +49 (0) 6 81/8 89 20-23
E-Mail: f.beutlberger(at)sb.shg-kliniken.de

Antragsverfahren/Informationen

Sandra Schank
Telefon: +49 (0) 6 81/8 89 25-51
Fax: +49 (0) 6 81/8 89 21-96
E-Mail: s.schank(at)sb.shg-kliniken.de

Adresse

ATZ/RPK - Zentrum für psychiatrische Rehabilitation
Sonnenbergstraße 10
66119 Saarbrücken