SHG-Reha
Anfahrt    

SHG-Reha - Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Integrationsfachdienst

 

Integrationsfachdienst

Berufliche Begleitung

Der Integrationsfachdienst - Berufliche Begleitungen unterhält ein flächendeckendes und behinderungsspezifisches Beratungs- und Betreuungsangebot zur Unterstützung schwerbehinderter oder gleichgestellter Arbeitnehmer, deren Arbeitgeber sowie Betriebsräten, Personalräten und Schwerbehindertenvertretungen vor.

Er arbeitet im Auftrag des Integrationsamtes beim Landesamt für Soziales gemäß §§192ff SGB IX.


Der Auftrag ist Integration

Der Integrationsfachdienst berät und begleitet Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei allen Fragen zu Behinderung und Arbeit. Das Ziel ist die dauerhafte Integration von Menschen mit Behinderung in das Erwerbsleben. Den Integrationsfachdienst finden Sie wohnortnah an drei Standorten im Saarland, und zwar in Saarbrücken, Dillingen und Neunkirchen.


Erfahrung und Know-how

Mit viel Erfahrung und Know-how steht der Integrationsfachdienst betroffenen Arbeitnehmern, Arbeitgebern, Betriebsräten und Schwerbehindertenvertretern bei allen Fragen zu Behinderung und Arbeitswelt zur Seite.
Er zeigt Beschäftigungsmöglichkeiten auf und entwickelt bei Schwierigkeiten gemeinsam individuelle Lösungsansätze. Der Integrationsfachdienst arbeitet mit einem ganzheitlichen personenzentrierten Beratungsansatz. Er verfügt über behinderungsspezifische Kenntnisse, kennt den Arbeitsmarkt in der Region und pflegt zu vielen Firmen Kontakt.
Die Problemstellungen von Arbeitnehmern mit Behinderungen und deren Arbeitgebern sind ihm ein ernstes Anliegen.


Das Netzwerk entlastet

Der Zugriff auf ein breites Netzwerk und die Zusammenarbeit mit unterschiedlicher Fachrichtungen, Rehabilitationsträger, Integrationsamt, Arbeitsagentur, Arbeitskammer, Rentenversicherung, Kliniken, Ärzte, Beratungsstellen usw. garantiert eine qualifizierte Unterstützung.


Das Angebot ist kostenfrei

Der Integrationsfachdienst unterstützt und berät zum Beispiel bei Konflikten und Leistungsproblemen am Arbeitsplatz, bei Wiedereingliederung nach langer Krankheit, zu Rehabilitationsleistungen und finanziellen Zuschüssen.
Bei Bedarf leistet er

  • arbeits-, berufsbegleitende auch längerfristige psychosoziale Betreuung
  • Konfliktmanagement im betrieblichen Umfeld
  • ein Jobcoaching bzw. Training von Arbeitsaufgaben und Arbeitsabläufen
  • Beratung und Begleitung im Verfahren des Betrieblichen Eingliederungsmanagement
  • Unterstützung bei der stufenweisen Wiedereingliederung und im Rehabilitationsverfahren
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Arbeitsbedingungen, Arbeitsabläufen bzw. eines behindertengerechten Arbeitsplatzes

 Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.


Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Integrationsfachdienstes kurzfristig zur Verfügung.

Kontakt:

Regionalverband Saarbrücken, Blieskastel, Gersheim, Mandelbachtal und St. Ingbert

IFD Berufliche Begleitung
Großherzog-Friedrich-Straße 11
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/389 1212
Fax: 0681/389 1211
Email: info-sb(at)ifd-saarland.de


Renate Warken-Kuhn
rwarken-kuhn(at)ifd-saarland.de

Knut Berwanger
kberwanger(at)ifd-saarland.de

Peter Ehl
pehl(at)ifd-saarland.de


Landkreise Saarlouis und Merzig-Wadern
IFD Berufliche Begleitung
Saarlouiser Straße 6
66763 Dillingen
Telefon: 06831/70 79 80
Fax: 06831/70 76 70
info-dill(at)ifd-saarland.de

Elisabeth Junker
ejunker(at)ifd-saarland.de


Markus Tietjen
mtietjen(at)ifd-saarland.de


Landkreise Neunkirchen, St. Wendel, Bexbach, Homburg und Kirkel
IFD Berufliche Begleitung
Bliespromenade 7
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/14 08 14
Fax: 06821/17 71 14
info-nk(at)ifd-saarland.de

Gabriele Böhrer-Paulus
gboehrer-paulus(at)ifd-saarland.de

Gabriele Zimmer
gzimmer(at)ifd-saarland.de

Jutta Braunberger
jbraunberger(at)ifd-saarland.de

Übergang Schule-Beruf

Der Integrationsfachdienst – Übergang Schule - Beruf ist entstanden aus dem Bundesmodellprojekt der Initiative Inklusion – Berufsorientierung. Er arbeitet im Auftrag des Integrationsamtes beim Landesamt für Soziales gemäß § 48 SGB III i.V. mit § 151 SBG IX.

 

Unser Angebot

Der IFD-ÜSB unterstützt, berät und begleitet Schülerinnen und Schüler mit schweren Beeinträchtigungen und ihre Eltern in enger Zusammenarbeit mit den Lehrern und den Rehabilitationsberatern der Agentur für Arbeit bei der Berufsorientierung.

Unser Leistungsspektrum

In enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Schulen, den Eltern, der Agentur für Arbeit und dem Integrationsamt werden folgende Leistungen angeboten:

  • Erstellung einer Kompetenz- und Potentialanalyse
  • Gemeinsames herausarbeiten von beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Neigungen und Interessen
  • Informationen zu beruflichen Tätigkeitsfeldern
  • Beratung zur finanziellen und sozialen Sicherung
  • Akquirieren betrieblicher Schulpraktika incl. Vorbereitung und Begleitung
  • Auswertung der unterschiedlichen Praktika
  • Berufswegekonferenzen
  • Berufswegeplanungen
  • Beratung und Hilfestellungen beim Übergang ins Berufsleben

Unsere Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf körperlicher und/oder geistiger Entwicklung, die an einer Förderschule oder einer Gemeinschaftsschule im Regionalverband Saarbrücken und Landkreis Saarlouis beschult werden.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Integrationsfachdienstes kurzfristig zur Verfügung.

 

Kontakt:

IFD Übergang Schule - Beruf
Großherzog-Friedrich-Straße 11
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/389 1212
Fax: 0681/389 1211
Email: info-sb(at)ifd-saarland.de


Renate Warken-Kuhn
rwarken-kuhn(at)ifd-saarland.de

Cornelia Sauer-Trenz
csauer-trenz(at)ifd-saarland.de

Dolmetscherzentrale

Vermittlung von Dolmetscher für hörbehinderte Menschen

Im Saarland vermittelt der Integrationsfachdienst Gebärdensprachdolmetscher/Innen oder Schriftdolmetscher/Innen wenn sie im Arbeitsleben benötigt werden.
Hierzu zählen Einsätze bei Personal-bzw. Betriebsversammlungen, Schulungen bzw. Unterweisungen, Gesprächen mit Vorgesetzten bzw. Arbeitgebern.

Ansprechpartner ist:

Integrationsfachdienst
Großherzog-Friedrich-Straße 11
66111 Saarbrücken
Telefon: +49(0)681/38912-54
Fax: +49(0)681/38912-11
pehl(at)ifd-saarland.de

Darüber hinaus sieht sich der Integrationsfachdienst als Anlaufstelle für alle Menschen und jede Einrichtung bzw. Behörde, die zur besseren Verständigung mit gehörlosen bzw. schwerhörigen Menschen einen Dolmetscher/in benötigt.

Zu diesem Zweck stellt der Integrationsfachdienst  Informationen/Dolmetscherlisten zur Verfügung, die eine unproblematische Beauftragung ermöglichen.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auch über die Internetseiten der Landesarbeitsgemeinschaft  der Gebärdensprachdolmetscher Saarland sowie der Schriftsprachdolmetscher Saar:

www.gsd-saarland.de  
www.schriftdolmetscher-saar.de

Menschen mit einer Hörbehinderung aber auch Vertreter/Innen von Behörden, Krankenkassen, Schulen usw. können direkt Kontakt mit einem Gebärdensprachdolmetscher/In bzw. Schriftdolmetscher/In aufnehmen.  Die weitere Klärung des Dolmetschereinsatzes (Ort, Zeit, Kosten) erfolgt dann zwischen Gebärdensprachdolmetscher/In bzw. Schriftdolmetscher/In und dem Auftraggeber.

Aufgaben und Leistungen der Dolmetscher/Innen

  • Gebärdensprachdolmetscher/Innen haben die Aufgabe, die deutsche Lautsprache in die deutsche Gebärdensprache zu übersetzen und umgekehrt.
  • Schriftdolmetscher/Innen übersetzen die gesprochene Sprache simultan in Schriftsprache. So können Schwerhörige und Ertaubte Menschen mitlesen.

Sowohl Gebärdensprachdolmetscher/Innen als auch Schriftdolmetscher/Innen sind verpflichtet, sich dem Menschen mit Hörbehinderung gegenüber neutral zu verhalten und die eigene Meinung nicht zu äußern. Sie haben die Aufgabe, zu übersetzen, um die Kommunikation zwischen Menschen mit Hörbehinderung und Hörenden sicher zu stellen.

 

Wichtige Informationen zur Beauftragung bzw. zum Einsatz einer Gebärdensprachdolmetscherin bzw. einer Schriftdolmetscherin:

  • Stellen Sie die Anfrage so früh wie möglich
  • Informieren Sie die Dolmetscherin über die Art, die Dauer und den Ort der Veranstaltung.
  • Klären Sie vor der Beauftragung wer die Kosten übernimmt.

Hierzu einige Beispiele:

 

EinsatzbereichKostenträger
ArztGesetzliche Krankenkasse
KrankenhausGesetzliche Krankenkasse / Krankenhaus (fallabhängig)
Elternabend KindergartenTräger des Kindergartens
Elternabend SchuleSchulträger
ArbeitslebenIntegrationsamt
ArbeitsamtAgentur für Arbeit / Jobcenter
Kirchefallabhängig
Justiz (Polizei, Gericht)entsprechende Behörde

Liste der Gebärdendolmetscher/Innen

Liste der Gebärdendolmetscher/Innen als PDF-Download.

 

Haftungsausschluss
Die Saarland Heilstätten GmbH stellt mit diesen Informationen die Möglichkeit zur Verfügung, eine Kontaktaufnahme/Beauftragung zwischen Auftragnehmer (Gebärdensprachdolmetscher/In, Schriftdolmetscher/In ) und dem entsprechenden Auftraggebern (hörbehinderte Menschen, Kostenträger, u.a.) zu ermöglichen. Für die erfolgten Aufträge haften Auftraggeber und Auftragnehmer und regeln alle vertraglichen Inhalte (z.B. Honorar, Rücktrittsbedingungen, Haftungsbedingungen) eigenverantwortlich. Die SHG ist nicht Vertragspartner der Parteien. Die SHG übernimmt für die inhaltliche Qualität der Dolmetscherleistung keinerlei Haftung.

 

Isabell Anton

Rehlingen/Siersburg
Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache
In Weiterbildung zur Erlangung der staatl. Prüfung
Tel. 0151-20620810
isabell.anton(at)gsd-saarland.de

 

Helen Hahn

Schmelz
Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache
Studentin im Masterstudiengang Gebärdendolmetschen
Tel. 0151-70074620
helen.hahn(at)gsd-saarland.de

 

Karina Juchem

Eppelborn
Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache
Bachelor of Arts
Tel. 0170-2195205
karinajuchem.gds(at)gmail.com

 

Liesa Knecht

Saarbrücken
Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache
In Weiterbildung zur Erlangung der staatl. Prüfung
Tel. 0176-24037979
Fax. 0681-79379141
liesa.knecht(at)gsd-saarland.de

 

Birgit Kneifeld

Fremestroff, Frankreich
Staatl. geprüfte Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache
Tel. 0170-6908384
birgit.kneifeld(at)hotmail.de

 

Mathias Kneifeld

Fremestroff, Frankreich
Kommunikationshelfer
Tel. 0176-63484748
ma.kneifeld(at)hotmail.de

 

Mirjam Link

Neunkirchen
Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache
In Weiterbildung zur Erlangung der staatl. Prüfung
Tel. 0173-1975005
Tel. 06826-3593
Fax 06826-930379
mirjam.link(at)gsd-saarland.de

 

Ursula Plate

Überherrn
Kommunikationshelferin
Tel. 0171-4971229
Tel. 06836-1550
Fax 06836-684072
ursula.plate(at)googlemail.com

 

Edeltraud Ruffing

Ommersheim
Kommunikationshelferin
Tel. 0173-4638811
Tel. 06803-2518
Fax 06803-526114
edeltraud.ruffing(at)gsd-saarland.de

Liste der Schriftdolmetscher/Innen

Liste der Schriftdolmetscher/Innen als PDF-Download.

 

Haftungsausschluss
Die Saarland Heilstätten GmbH stellt mit diesen Informationen die Möglichkeit zur Verfügung, eine Kontaktaufnahme/Beauftragung zwischen Auftragnehmer (Gebärdensprachdolmetscher/In, Schriftdolmetscher/In ) und dem entsprechenden Auftraggebern (hörbehinderte Menschen, Kostenträger, u.a.) zu ermöglichen. Für die erfolgten Aufträge haften Auftraggeber und Auftragnehmer und regeln alle vertraglichen Inhalte (z.B. Honorar, Rücktrittsbedingungen, Haftungsbedingungen) eigenverantwortlich. Die SHG ist nicht Vertragspartner der Parteien. Die SHG übernimmt für die inhaltliche Qualität der Dolmetscherleistung keinerlei Haftung.

 

Carmen Hick

Wadgassen
Schriftdolmetscherin
DSB-ausgebildet und
DSB-zertifiziert
Tel. 0176-50228281
Tel. 06834-7796505
Fax 06834-7796507
Carmen.hick(at)kontextpartner.de

 

 

Marion Klein

Eppelborn
Schriftdolmetscherin
DSB-ausgebildet
Tel. 0157-30913407
Tel. 06827-3335
Marionklein247(at)outlook.de

 

Erika Schwan

St. Wendel
Schriftdolmetscherin
DSB-ausgebildet und DSB-zertifiziert
Tel. 0171-6940482
erikaschwan(at)web.de

 

Rita Urnau

Saarwellingen
Schriftdolmetscherin
DSB-ausgebildet und DSB-zertifiziert
Tel. 0170-8881399
Tel. 06838-82520
ri.urnau(at)gmail.com

 

Martina Vogt

Blieskastel
Schriftdolmetscherin
DSB-ausgebildet und DSB-zertifiziert
Tel. 0177-4527372
Tel. 06842-536583
mvogt1881(at)t-online.de

Ansprechpartner

Verwaltung:

Fachliche Leitung: Renate Warken-Kuhn   
Telefon: +49 (0) 6 81/3 89 12-14

Verwaltungsdirektor: Martin Stoiber           
Telefon: +49 (0) 6 81/8 89 25-29

zuständig:
Stadtverband Saarbrücken, Blieskastel Gersheim, Mandelbachtal, St. Ingbert

Berater/Innen:       

Sekretariat/Verwaltung:

Telefon: +49 (0) 6 81/3 89 12-12
Fax: +49 (0) 6 81/3 89 12-11

IFD Berufliche Begleitung
Großherzog-Friedrich Straße 11
66111 Saarbrücken

zuständig:
Landkreise Saarlouis, Merzig-Wadern

Berater/Innen:        

Sekretariat/Verwaltung:

Telefon: +49 (0) 68 31/7 07 98-0
Fax: +49 (0) 68 31/7 07 67-0


IFD Berufliche Begleitung
Saarlouiser Straße 6
66763 Dillingen

zuständig:
Landkreise Neunkirchen, St.Wendel und Bexbach, Homburg, Kirkel

Berater/Innen:       

Sekretariat/Verwaltung:

Telefon: +49 (0) 68 21/1 40 81-4
Fax: +49 (0) 68 21/1 77 11-4


IFD Berufliche Begleitung
Bliespromenade 7
66538 Neunkirchen

zuständig:
für Hörbehinderte

Berater/Innen:

Telefon: +49 (0) 6 81/3 89 12-54
Fax: +49 (0) 6 81/3 89 12-11


IFD Berufliche Begleitung
Großherzog-Friedrich Straße 11
66111 Saarbrücken

 

Übergang Schule-Beruf

Berater/Innen:

Telefon: +49 (0) 6 81/3 89 12-53
Fax: +49 (0) 6 81/3 89 12-11

Kontakt

Telefon +49(0)681/389-1212
Fax +49(0)681/389-1211

Adresse

Integrationsfachdienst
Großherzog-Friedrich Straße 11
66111 Saarbrücken